Aktuelles

 zurück  ]

Einstimmung auf die 10. KuKuHU am Pfingstsonntag

„The New Power oft he Blues“ heißt es bereits am Vorabend der KuKuHU, wenn die Gruppe "Farmers Road Blues Band" die Besucher zum WarmUp ruft. Freuen Sie sich auf einen Abend in lockerer Atmosphäre auf dem so idyllisch gelegenen Hof Hörnerkamp, der in diesem Jahr leider zum letzten Mal als Veranstaltungsort zur Verfügung steht. Um das leibliche Wohl kümmern sich die Gastgeber des Künstler-hofs mit Bier, Wein, Softgetränken und herzhaften Kleinigkeiten.

Einstimmung auf die 10. KuKuHU am Pfingstsonntag Einstimmung auf die 10. KuKuHU am Pfingstsonntag

Am Pfingstmontag, den 21. Mai 2018 startet die 10.KuKuHU dann offiziell um 10.30 Uhr an der Götzberger Mühle. Hans-Jürgen Schikofsky vom Vorstand der Dachor-ganisation HU-Marketing und Bürgermeister Stefan Bauer werden die Woche eröff-nen.

Auf dem Hof Schümann, in der Götzberger Straße 94, wird den Besuchern ein bun-ter Strauß aus verschiedenen Musikrichtungen präsentiert. Musikalisch startet das
Programm mit dem KuKuHU Lied von und mit Hans-Jürgen Bebensee, der dann gleich danach „Rock op Platt“ zum Besten gibt. Weiter geht es mit der „One Woman Band“ Andrea von Rehn. The Golden Sugarbirds stellen die größten Hits aus 4 Jahrhunderten vor und mit Latin, Folk und Jazz vom Trio Kamasol wird der musika-lische Reigen des Nachmittags beendet. Die Kümmerer der KuKuHU informieren die Besucher währenddessen über die Veranstaltungen und Künstler der Woche. Außerdem wird der KuKuHU Wein 2018 verkauft, sowie Bilder von Gisa Casties.
Selbstverständlich kommt auch hier der kulinarische Genuss nicht zu kurz. Nadine Danian, Gastgeberin des Hofs Schümann, bietet mit Familie und Freunden Curry-wurst (die in Götzberg zur „Gö“rrywurst wurde) mit leckerer, selbst gemachter Curry-soße und Pommes sowie Softgetränke an.

Selbstverständlich sind an diesem Tag auch schon Ausstellungen zu sehen, wie z.B. „Wege in andere Welten“ von Peter Kramer in der Kreuzkirche, oder in der FunArena „Magie der Dinge“ von Jörg Frenzel. Annegret Steiner präsentiert im Fürstenhof „allerlei Kreatives“ natürlich gemalt, während in der Galerie Sarafand Impressionen von Helga Kaiser sowie Bilder unter dem Motto „Zartzeit“ von Martina Pfalzgraf zu sehen sind. Ab 16.00 Uhr liest dort die Autorin Charlotte Richter-Peill aus ihrer Erzählung „Der Quader“.

Zum Ausklang des 1. KuKuHU-Tages lässt die Gruppe „VEER SPEELT“ noch ein-mal plattdeutschen Bluesrock auf dem Hof Hörnerkamp erklingen. KuKuHU Special Gust Andrew Murphy wird danach mit „Favourite Songs“ ausgesuchte Coversongs - in Andrews ganz eigener Art - den Schlusspunkt des Tages setzen.